§ 186 StGB Üble Nachrede Strafgesetzbuch (2024)

Sie sind hier: Start > Inhaltsverzeichnis StGB > § 186

Mail bei Änderungen

neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 24.06.2024 BGBl. 2024 I Nr. 213
Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze

110 weitere Fassungen

|

wird in 1044 Vorschriften zitiert

Besonderer Teil

Vierzehnter Abschnitt Beleidigung

§ 185 ←

→ § 187

§ 186 Üble Nachrede


§ 186 hat 2 frühere Fassungen und wird in 14 Vorschriften zitiert

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§11 Absatz3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Text in der Fassung des Artikels 1 Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität G. v. 30.März2021 BGBl. I S. 441; zuletzt geändert durch Artikel 3 G. v. 03.06.2021 BGBl. I S. 1436 m.W.v. 3.April2021


StGB - Änderungen überwachen Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben.Auf Wunsch werden Sie zusätzlich im konfigurierten Abstand vor Inkrafttreten erinnert. Stellen Sie Ihr Paket zu überwachender Vorschriften beliebig zusammen.Rechtskataster - Jetzt anmelden!Weitere Vorteile:Konsolidierte Vorschriften selbst bei Inkrafttreten "am Tage nach der Verkündung", Synopse zu jeder Änderungen, Begründungen des Gesetzgebers

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Frühere Fassungen von § 186 StGB

Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers.


vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuellvorher03.04.2021Artikel 1 Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität
vom 30.03.2021 BGBl. I S. 441
aktuellvorher01.01.2021Artikel 1 Sechzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Modernisierung des Schriftenbegriffs und anderer Begriffe sowie Erweiterung der Strafbarkeit nach den §§ 86, 86a, 111 und 130 des Strafgesetzbuches bei Handlungen im Ausland
vom 30.11.2020 BGBl. I S. 2600
aktuellvor 01.01.2021früheste archivierte Fassung

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Zitierungen von § 186 StGB

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 186 StGB verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StGB selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.

interne Verweise

§ 188 StGB Gegen Personen des politischen Lebens gerichtete Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (vom 03.04.2021)

...kommunalen Ebene. (2) Unter den gleichen Voraussetzungen wird eine üble Nachrede ( § 186 ) mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren und eine Verleumdung (§187)...

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Zitat in folgenden Normen

Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages

B. v. 02.07.1980 BGBl. I S. 1237; zuletzt geändert durch B. v. 22.02.2024 BGBl. 2024 I Nr. 64

Anlage 6 GO-BT Grundsätze in Immunitätsangelegenheiten und in Fällen der Genehmigung gemäß § 50 Abs. 3 StPO und § 382 Abs. 3 ZPO sowie bei Ermächtigungen gemäß § 90b Abs. 2, § 194 Abs. 4 StGB *) (vom 26.10.2021)

...des Bundestages wegen Straftaten, es sei denn, dass es sich um Beleidigungen (§§185, 186 , 187a Abs.1, §188 Abs.1 StGB) politischen Charakters handelt. Vor...

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)

Artikel 1 G. v. 01.09.2017 BGBl. I S. 3352; zuletzt geändert durch Artikel 29 G. v. 06.05.2024 BGBl. 2024 I Nr. 149

§ 1 NetzDG Anwendungsbereich, Begriffsbestimmungen (vom 14.05.2024)

...der §§86, 86a, 89a, 91, 100a, 111, 126, 129 bis129b, 130, 131, 140, 166, 184b, 185 bis187, 189, 201a, 241 oder269 des Strafgesetzbuchs erfüllen und nicht gerechtfertigt...

Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

G. v. 22.07.1913 RGBl. S. 583; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 22.03.2024 BGBl. 2024 I Nr. 104

§ 32b StAG (vom 27.06.2024)

...Verurteilung nach den §§86, 86a, 102, 104, 111, 125, 126, 126a, 130, 140, 166, 185 bis189, 192a, 223, 224, 240, 241, 303, 304 und306 bis306c des Strafgesetzbuches, die sonst nach...

Strafprozeßordnung (StPO)

neugefasst durch B. v. 07.04.1987 BGBl. I S. 1074, 1319; zuletzt geändert durch Artikel 16 G. v. 06.05.2024 BGBl. 2024 I Nr. 149

§ 100k StPO Erhebung von Nutzungsdaten bei digitalen Diensten (vom 14.05.2024)

...184b, g) Beleidigung, üble Nachrede undVerleumdung nach den §§185 bis187 undVerunglimpfung des Andenkens Verstorbener nach §189, h) Verletzungen...

§ 154e StPO Absehen von der Verfolgung bei falscher Verdächtigung oder Beleidigung (vom 25.07.2015)

...Klage wegen einer falschen Verdächtigung oder Beleidigung (§§164, 185 bis188 des Strafgesetzbuches) soll abgesehen werden, solange wegen der angezeigten oder...

§ 374 StPO Zulässigkeit; Privatklageberechtigte (vom 02.04.2021)

...(§123 des Strafgesetzbuches), 2. eine Beleidigung (§§185 bis189 des Strafgesetzbuches), wenn sie nicht gegen eine der in §194 Abs.4 des...

§ 395 StPO Befugnis zum Anschluss als Nebenkläger (vom 01.01.2021)

... (3) Wer durch eine andere rechtswidrige Tat, insbesondere nach den §§185 bis189, 229, 244 Absatz1 Nummer3, Absatz4, §§249 bis255 und316a des...

Telekommunikation-Digitale-Dienste-Datenschutz-Gesetz (TDDDG)

Artikel 1 G. v. 23.06.2021 BGBl. I S. 1982, 2022 BGBl. I S. 1045; zuletzt geändert durch Artikel 8 G. v. 06.05.2024 BGBl. 2024 I Nr. 149

§ 21 TDDDG Bestandsdaten (vom 14.05.2024)

...der §§86, 86a, 89a, 91, 100a, 111, 126, 129 bis129b, 130, 131, 140, 166, 184b, 185 bis187, 189, 201a, 241 oder269 des Strafgesetzbuches erfüllen und nicht gerechtfertigt...

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Zitate in Änderungsvorschriften

2. Opferrechtsreformgesetz

G. v. 29.07.2009 BGBl. I S. 2280

Artikel 1 2. ORRG Änderung der Strafprozessordnung

... (3) Wer durch eine andere rechtswidrige Tat, insbesondere nach den §§185 bis189, 229, 244 Absatz1 Nummer3, §§249 bis255 und316a des Strafgesetzbuches,...

Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität

G. v. 30.03.2021 BGBl. I S. 441; zuletzt geändert durch Artikel 3 G. v. 03.06.2021 BGBl. I S. 1436

Artikel 1 ReHaKrBG Änderung des Strafgesetzbuches (vom 02.04.2021)

...durch Verbreiten eines Inhalts (§11 Absatz3) oder" eingefügt. 7. In § 186 werden nach dem Wort „öffentlich" ein Komma und die Wörter „in einer... Absatz1 wird wie folgt geändert: aa) Die Wörter „üble Nachrede ( § 186 )" werden durch die Angabe „Beleidigung (§185)" und die Wörter... gefasst: „(2) Unter den gleichen Voraussetzungen wird eine üble Nachrede ( § 186 ) mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren und eine Verleumdung (§187)...

Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) 2022/2065 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Oktober 2022 über einen Binnenmarkt für digitale Dienste und zur Änderung der Richtlinie 2000/31/EG sowie zur Durchführung der Verordnung (EU) 2019/1150 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten und zur Änderung weiterer Gesetze

G. v. 06.05.2024 BGBl. 2024 I Nr. 149

Artikel 8 DDGEG Änderung des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes

...der §§86, 86a, 89a, 91, 100a, 111, 126, 129 bis129b, 130, 131, 140, 166, 184b, 185 bis187, 189, 201a, 241 oder269 des Strafgesetzbuches erfüllen und nicht gerechtfertigt...

Gesetz zur Modernisierung des Staatsangehörigkeitsrechts (StARModG)

G. v. 22.03.2024 BGBl. 2024 I Nr. 104

Artikel 1 StARModG Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes

...Verurteilung nach den §§86, 86a, 102, 104, 111, 125, 126, 126a, 130, 140, 166, 185 bis189, 192a, 223, 224, 240, 241, 303, 304 und306 bis306c des Strafgesetzbuches, die sonst nach...

Sechzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Modernisierung des Schriftenbegriffs und anderer Begriffe sowie Erweiterung der Strafbarkeit nach den §§ 86, 86a, 111 und 130 des Strafgesetzbuches bei Handlungen im Ausland

G. v. 30.11.2020 BGBl. I S. 2600

Artikel 1 60. StGBÄndG Änderung des Strafgesetzbuches

...Inhalt, den" ersetzt. 27. §184d wird aufgehoben. 28. In den §§ 186 , 187 und188 Absatz1 werden jeweils die Wörter „von Schriften (§11 Abs.3)"...

Link zu dieser Seite: https://www.buzer.de/186_StGB.htmSchlagworte: Strafrecht

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

§ 186 StGB Üble Nachrede Strafgesetzbuch (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Zonia Mosciski DO

Last Updated:

Views: 6258

Rating: 4 / 5 (51 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Zonia Mosciski DO

Birthday: 1996-05-16

Address: Suite 228 919 Deana Ford, Lake Meridithberg, NE 60017-4257

Phone: +2613987384138

Job: Chief Retail Officer

Hobby: Tai chi, Dowsing, Poi, Letterboxing, Watching movies, Video gaming, Singing

Introduction: My name is Zonia Mosciski DO, I am a enchanting, joyous, lovely, successful, hilarious, tender, outstanding person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.